Eure Fragen an unsHi liebes ILS Team, 2020 gabs auf der Facbeook Seite von Tokyopop eine Umfrage bzgl Nachdrucke print on demand anzubieten und welchen Preis man dafür zahlen würde. Die Mehrheit war für print on demand und viele gaben an 10-20€ für gewünschte vergriffene Bände zu zahlen. Ist das also eine Option die tatsächlich abgewägt wird? Was wäre denn ein vernünftiger Preis für Nachdrucke in winziger Auflage? Ich gehör zu den Befürwortern, da viele vergriffene Mangas teuer gehandelt werden (z.b. young brides story, dabei würd ich die Reihe so gern auch kaufen und lesen). Danke schonmal für eine Antwort :)


- fragte Kati vor 7 Monaten -

Antwort

ILS-Team antwortete vor 7 Monaten

Hi Kati,
 
grundsätzlich ziehen wir natürlich alles in Betracht 🙂
 
Was Print on Demand angeht, warten wir leider nach wie vor auf Feedback aus Japan. :/ Solche Dinge dauern manchmal sehr lange, weil dort die Unternehmen einfach anders strukturiert sind als hier. Da können wir also nur geduldig warten und hoffen.
Nachdrucke mit Preisanpassungen sind leider auch nicht so einfach, denn wir können die Preise nicht einfach ändern – auch das muss für jede Reihe und für jeden Band mit dem Lizenzgeber abgesprochen werden. Und auch wenn wir das gerne alles auf einmal machen würden, haben wir auch andere Projekte und eben das Tagesgeschäft, um das wir uns kümmern müssen. 

Hoffentlich hilft dir das etwas weiter.
 
Viele Grüße
Dein I LOVE SHOJO Team