About

Hey du,

schön, dass du zu uns gefunden hast!

In diesem Bereich möchten wir dir etwas mehr über I LOVE SHOJO erzählen.
Wie du sicherlich wusstest, steht hinter I LOVE SHOJO der deutsche Mangaverlag TOKYOPOP, der sich über die Jahre insbesondere im Bereich Shojo breit aufgestellt hat.
Schon seit April 2014 findet I LOVE SHOJO täglich neue Freunde und Anhänger und vergrößert stetig seine Community.

Nachdem I LOVE SHOJO nun seit mehr als 5 Jahren besteht, bekommt die bekannte Marke I LOVE SHOJO 2019 ein umfangreiches Update. Ein jüngerer und frischer Auftritt und ein noch stärkerer Japanbezug sorgen für den neuen und eigenständigen Look des neuen Logos.

Die Definition der japanischen Schriftzeichen im neuen Logo von I LOVE SHOJO

少女 しょうじょ shojo (kleines Mädchen)
漫画 まんが manga (Manga, Comic)
大好き だいすき daisuki (lieben, sehr gern haben)

 

Das Markenzeichen von I LOVE SHOJO ist die ShoCo Card, die jedem I LOVE SHOJO-Top-Titel beiliegt. Die ShoCo Card hat inzwischen echten Kultstatus erlangt und ist das absolute Sammelobjekt für jeden Shojo-Leser. Eine Übersicht aller Cards findest du hier auf dieser Seite!
Jeden Monat erscheint ein I LOVE SHOJO-Titel bei TOKYOPOP, der in der Erstauflage mit ShoCo Card ausgestattet ist. Doch die Community erfreut sich nicht nur über die Sammelkarte und exklusive I LOVE SHOJO-Postkarten, sondern wird auch regelmäßig auf Facebook und Instagram über aktuelle Shojo-News informiert. Auf dieser Website findest du daneben noch weiteres Zusatzmaterial und kannst mit anderen Lesern in Austauschen gehen und deine eigenen Kreationen teilen.

Doch wer nicht auf gedrucktes Infomaterial verzichten möchte, der greift einfach zum neuen Verlagsmagazin, dem TOKYOPOP Yomimono (deutsch: Lesestoff). Neben Shojo-News, gibt es auch viele weitere Informationen zum Programm von TOKYOPOP.

Kontakt

Du erreichst uns jederzeit unter:
iloveshojo@tokyopop.de.

Facebook

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

This message is only visible to admins:
Unable to display Facebook posts

Error: Error validating access token: The session has been invalidated because the user changed their password or Facebook has changed the session for security reasons.
Type: OAuthException
Code: 190
Subcode: 460
Click here to Troubleshoot.